Sie wollen sich scheiden lassen?

Scheidungsanwalt in Klagenfurt finden

Ob Trennung, Scheidung, Kindesunterhalt, Unterhalt, Alimente oder Sorgerecht - Bei Familienrechtsinfo.at finden Sie passende Scheidungsanwälte in Klagenfurt

Scheidungsanwälte finden

Familienrecht-Ratgeber

Tipps & Erfahrungsberichte

Sie benötigen eine rechtliche Beratung oder Vertretung im Scheidungsrecht?

Rechtsexperten spezialisiert auf Scheidungen in Klagenfurt finden

Ehepaar Scheidung

Sie denken an Trennung oder Scheidung?

Bei Familienrechtsinfo.at finden Sie den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt. Empfohlene Rechtsberater im Familienrecht unterstützen Sie bei Scheidungen, Unterhaltsansprüchen, Kindesunterhalt, Gütertrennung und Sorgerecht. Nutzen Sie unser Scheidungsanwaltsverzeichnis in Klagenfurt und finden Sie alles zum Thema Scheidung in unserem Scheidungsratgeber.

UNTERHALTSRECHNER

Berechnen Sie Ihren Unterhalt und Kindesunterhalt in nur wenigen Minuten

Unterhaltsrechner Unterhalt berechnen Oesterreich

Ihr Scheidungsanwalts-Verzeichnis in Klagenfurt

Möglicherweise stehen Sie vor einer Scheidung oder sind sogar mittendrin. Suchen Sie einen kompetenten Rechtsanwalt für Familienrecht in Klagenfurt sowie hilfreiche Tipps rund ums Thema Scheidung, Unterhalt, Gütertrennung, Obsorge und Vermögensaufteilung? Dann sind Sie bei Familienrechtsinfo.at genau richtig! Rechtzeitig den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu suchen, ist eine strategisch kluge Vorgehensweise, um sich vor Benachteiligungen zu schützen.

Hier finden Sie mit Sicherheit einen kompetenten Scheidungsanwalt in Klagenfurt sowie alle notwendigen Hinweise in unseren Beiträgen. Unser Scheidungsanwaltsverzeichnis bietet Ihnen eine große Auswahl an kompetenten Rechtsexperten im Familienrecht in Klagenfurt. Kein aufwendiges Suchen mit Suchmaschinen und anschließendes Selektieren des richtigen Scheidungsanwalts in Klagenfurt. Wir bieten Ihnen einen guten Überblick über empfehlenswerte Scheidungsanwälte in Klagenfurt!

Rechtsanwälte für Scheidungen in Klagenfurt beauftragen

Den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu finden, kann manchmal richtig schwierig, kostspielig und zeitaufwendig sein. Mit unserem ausführlichen Verzeichnis an Scheidungsanwälten in Klagenfurt möchten wir Ihnen die Suche erleichtern. Beauftragen Sie keinesfalls den erstbesten Scheidungsanwalt in Klagenfurt, nur um die Angelegenheit schnellstmöglich zu regeln. Bedenken Sie dabei stets, dass eine ungerechte Vermögensaufteilung und ein verminderter oder ausbleibender Ehegattenunterhalt für Sie einen finanziellen Nachteil in der Zukunft darstellt. Selbstverständlich sollte die Angelegenheit möglichst zeitnah geregelt werden, dennoch raten wir Ihnen, nichts zu überstürzen.

Nehmen Sie sich ausreichend Zeit, um den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu wählen und verschaffen Sie sich einen persönlichen Eindruck, ob die zukünftige Zusammenarbeit Erfolgschancen hat.

Bewertungen sind ein wichtiger Faktor um einen guten Anwalt in Klagenfurt für Familienrecht zu finden. Je mehr Empfehlungen von Mandanten, desto besser!

Rechtsexperten im Scheidungsrecht in Klagenfurt helfen beim Trennungsverfahren

Ganz gleich, ob es sich um eine einvernehmliche oder strittige Scheidung handelt, ein Scheidungsanwalt in Klagenfurt kann Ihnen durch eine fundierte Rechtsberatung weiterhelfen. Darüber hinaus können Sie einen Scheidungsanwalt auch gemeinsam mit Ihrem Ehepartner aufsuchen und im Rahmen einer Mediation eine einvernehmliche Lösung erarbeiten. Ein kompetenter Scheidungsanwalt in Klagenfurt berät und informiert Sie darüber, was Sie in Ihrem individuellen Fall unbedingt beachten sollten. Ein Scheidungsanwalt in Klagenfurt kann Sie vor Gericht vertreten, um Ihre Unterhaltsansprüche geltend zu machen und eine gerechte Verteilung des ehelichen Vermögens zu erzielen.

Doch nicht nur bei Unterhalts- und Vermögensfragen kann ein Anwalt für Scheidungsrecht Sie beraten, sondern auch bei Sorgerechts- und Kontaktrechtsstreitigkeiten. Insbesondere bei physischer Gewalt, Kränkungen und Beleidigungen ist die Hilfe eines erfahrenen Rechtsexperten für Familienrecht ratsam.

Scheuen Sie sich daher nicht ein Erstgespräch mit einem Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu vereinbaren, um die nötige Sicherheit bei allen Rechtsaspekten bezüglich Ihrer Scheidung zu erhalten. Oftmals bieten Scheidungsanwälte ein Erstgespräch sogar kostenlos oder zu einem kostengünstigen Pauschalbetrag an.

Anwälte für Ihre Scheidung in Klagenfurt finden

Mithilfe unseres Anwaltsverzeichnis erhalten Sie Informationen zu den Fachanwälten für Familien-recht und finden mit Sicherheit den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt. Auch bei Beratungsstellen für Frauen oder im Frauenhaus können Sie Empfehlungen für einen qualifizierten Scheidungsanwalt in Klagenfurterhalten, der insbesondere mit Fragen der häuslichen Gewalt und anderen sozialen Aspekten vertraut ist. Welchen Scheidungsanwalt in Klagenfurt Sie letztendlich wählen, entscheiden Sie.

Bedenken Sie, dass die Chemie zwischen Ihnen und dem Rechtsexperten für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stimmen muss. Ferner ist zu berücksichtigen, dass Sie im Hinblick auf die Klärung der Schuldfrage manchmal intime Angelegenheiten mit Ihrem Rechtsanwalt besprechen müssen. Je nach individueller Situation kann es daher ratsam sein, eine Scheidungsanwältinoder einen Scheidungs-anwaltzu wählen.

Rechtliche Hilfe beim Scheidungsverfahren in Klagenfurt

Im Grunde genommen unterscheidet man bei einem Scheidungsverfahren in Österreich zwischen der einvernehmlichen und der strittigen Scheidung. Bei beiden Scheidungsverfahren kann Sie ein Scheidungsanwalt in Klagenfurt bei allen Rechtsaspekten des Familienrechts unterstützen. Im folgenden Abschnitt erklären wir Ihnen überblicksartig, welche Unterschiede bei einer strittigen und einvernehmlichen Scheidung in Österreich bestehen und bei welchen Angelegenheiten Ihnen ein Scheidungsanwalt in Klagenfurt helfen kann.

Bei Familienrechtsinfo.at finden Sie passende Anwälte spezialisiert auf Scheidungsrecht in Klagenfurt – Hier geht’s zum Anwaltsverzeichnis

Scheidungsverfahren vor Gericht

Einvernehmliche Scheidung

Einigen sich beide Ehegatten, dass die Ehe endgültig beendet ist und nicht fortgeführt werden kann, ist eine einvernehmliche Scheidung möglich. Hierfür können beide Ehegatten beim zuständigen Bezirksgericht einen Scheidungsantrag einreichen. Jedoch muss die eheliche Gemeinschaft seit mindestens 6 Monaten aufgelöst sein, damit eine Zerrüttung zugrunde liegt. Zwar müssen die Ehegatten nicht durch unterschiedliche Wohnungen räumlich voneinander getrennt sein, aber ein separater Hausstand und eine getrennte Kontoführung ist ratsam.

Bei einem Gerichtstermin werden in einer Scheidungsfolgenvereinbarung alle Absprachen getroffen, welche die Vermögensaufteilung und Unterhaltsansprüche festhalten. Bei gemeinsamen Kindern müssen auch Besuchsrechts-, Sorgerechts- und Kindesunterhaltsaspekte in der zivilrechtlichen Vereinbarung aufgenommen werden. Die Scheidungsfolgenvereinbarung wird mit dem Gerichtsurteil rechtskräftig und kann nicht bzw. nur schwer wieder rückgängig gemacht werden. Da jene Scheidungsfolgenvereinbarung finanzielle Folgen für Ihre Zukunft haben kann, empfehlen wir Ihnen einen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu konsultieren, um sich vorab abzusichern.

Strittige Scheidung

Ist eine Scheidung nicht im gegenseitigen Einvernehmen möglich, dann muss ein Ehepartner gegen den anderen Partner unter Angabe von Scheidungsgründen eine Scheidungsklage beim Bezirksgericht einreichen. In diesem Fall führt kein Weg an einem strittigen Scheidungsverfahren vorbei. Die Gesetzgebung unterscheidet hierbei zwischen verschiedenen Scheidungsarten: Scheidung aus Verschulden, Scheidung wegen Auflösung der häuslichen Gemeinschaft und sonstige Gründe (Geistes- und Infektionskrankheiten).

Liegt eine Scheidung aus Verschulden vor, muss die klagende Partei die Schuld des anderen Ehepartners beweisen. Dieser Schritt ist besonders wichtig für die zukünftigen Unterhaltszahlungen, da deren Höhe am Verschulden bemessen wird. Wurde die eheliche Gemeinschaft für mehr als 3 Jahre aufgelöst, kann die Ehe ebenfalls geschieden werden.

Allerdings kann der Richter die Scheidungsklage ablehnen, wenn der beklagte Ehegatte übermäßig hart betroffen ist (Härteklausel). Nach 6 Jahren räumlicher Trennung wird die Scheidung jedoch geschieden.

Bei Familienrechtsinfo.at finden Sie passende Anwälte spezialisiert auf Scheidungsrecht in Klagenfurt – Hier geht’s zum Anwaltsverzeichnis

Mediation bei Scheidungen in Klagenfurt

Eine Scheidung muss nicht immer im strittigen Scheidungsverfahren enden, sondern kann auch im Einvernehmen geregelt werden. Seit geraumer Zeit erfreut sich die Mediation größter Beliebtheit und ist eine willkommene Alternative zur klassischen Rechtsberatung. Die meisten Rechtsanwälte für Familienrechthaben eine Zusatzqualifikation als Mediator. Innerhalb einer Mediation wird gemeinsam eine einvernehmliche Lösung für beide Ehegatten erarbeitet. Sind sich die Parteien in einigen Punkten noch uneinig, fungiert der Mediator als überparteiliche Instanz, die interveniert und berät. Darüber hinaus hat die Mediation viele weitere Vorteile und sorgt nicht nur für eine konstruktive Gesprächsbasis, sondern spart auch die Kosten einer Scheidung.

Im Grunde genommen besteht in Österreich kein Anwaltszwang bei Scheidungen – weder bei der strittigen noch bei der einvernehmlichen Scheidung. Dennoch raten wir Ihnen, einen Rechtsexperten für Familienrecht bzw. einen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu konsultieren, um sich über alle notwendigen Rechtsaspekte einer Scheidung ausreichend zu informieren. Finden Sie hier passende Scheidungsanwälte in Klagenfurt und erhalten Sie detaillierte Informationen zu den jeweiligen Anwälten auf deren Profilen.

Kompetente Beratung bei Unterhalt und Kindesunterhalt in Klagenfurt

Der Vater Ihres Kindes möchte keinen Kindesunterhalt zahlen oder ist ins Ausland gezogen? Dann sollten Sie unbedingt einen Rechtsexperten für Familienrecht konsultieren, um die Ansprüche Ihres Kindes gerichtlich einzufordern.

Ein Scheidungsanwalt in Klagenfurt bietet Ihnen eine fundierte Rechtsberatung, unterstützt Sie bei allen familienrechtlichen Anlegenheiten und vertritt Sie bei Bedarf vor Gericht. Bei der Wahl des richtigen Scheidungsanwalts in Klagenfurt ist es auch wichtig zu wissen, welches Rechtsgebiet zur Expertise des Anwalts gehört. Je nachdem, ob Sie rechtliche Unterstützung bei Unterhalts-, Sorgerechts-, Vermögens- oder Scheidungsfragen benötigen, können Sie Spezialisten in den jeweiligen Rechtsgebieten finden.

Unterhaltsansprüche einfordern und einklagen

Nach österreichischem Gesetz wird zwischen Unterhalt während der Ehe (auch oft genannt bei aufrechter Ehe)und Unterhalt bei Scheidung unterschieden. Die Gesetzeslage besagt, dass beide Ehegatten nach ihren Kräften für die Haushaltsführung, Kindererziehung und Deckung der Lebenshaltungskosten innerhalb der ehelichen Gemeinschaft verantwortlich sind. Darüber hinaus betrifft dies auch bestimmte Handlungen und Aktivitäten, die notwendig sind, um das gemeinsame Leben aufrechtzuerhalten.

Ehegattenunterhalt

Bei der Deckung der Bedürfnisse der ehelichen Gemeinschaft spielt auch die Angemessenheit der Bedürfnisse im Bezug auf die Lebensverhältnisse der Ehegatten eine Frage. Inbegriffen sind die Grundbedürfnisse nach Nahrung, Wohnen, Hygiene, medizinischer Betreuung und Erholung. Hierzu zählen aber auch individuelle Bedürfnisse nach einem Freizeit- und Kulturangebot sowie Schmuck. Der Unterhalt bei aufrechter Ehewird in Geld- und Naturalleistungen erbracht. Dem unterhaltsberechtigten Ehepartner ist ein Wirtschafts- und Taschengeld für persönliche Bedürfnisse wie zum Beispiel Körperpflege, Kultur-, Bildungs- und Freizeitangebote zu gewähren.

Trennungsunterhalt

Unterhaltszahlungen nach der Scheidung sollen sicherstellen, dass beide Ehegatten den bisherigen Lebensstandard aufrechterhalten können. Der Ehegatte mit dem höheren Einkommen ist unter bestimmten Voraussetzungen dazu verpflichtet bis zu 33% seiner Einkünfte als Unterhaltszahlungen an den Ehepartner ohne eigenes Einkommen zu zahlen. Sind beide Ehegatten erwerbstätig, dann können die Unterhaltszahlungen bis zu 40% beider Teile betragen. Grundsätzlich gilt: Je höher die Differenz zwischen den Gehältern, desto höher fallen die Unterhaltszahlungen aus.

Durchsetzung von Ansprüchen auf Kindesunterhalt

Um Ansprüche auf Kindesunterhalt geltend zu machen, müssen diese in einem Verfahren beim zuständigen Bezirkgsgericht eingeklagt werden. Das Verfahren wird durch einen Antrag des Kindes bzw. des Elternteils eingeleitet und vor Gericht entschieden. Bei einem Streitwert über 5.000 Euro müssen die Kinder durch einen Rechtsanwalt für Familienrecht vertreten werden.

Im Rahmen eines Scheidungsverfahrens kann ein einstweiliger Kindesunterhalt begehrt werden. Demgegenüber muss bei einer einvernehmlichen Scheidung eine Vereinbarung bezüglich der Unterhaltshöhe zwischen den Ehegatten geschlossen werden. Prinzipiell kann bei beiden Scheidungsverfahren ein vorläufiger einstweiliger Unterhalt begehrt werden, sofern kein vollstreckbarer Unterhaltstitel durch einen Gerichtsbeschluss oder einen Vergleich vorliegt. Vereinbarungen, bei denen ein Elternteil dem anderen gegenüber verspricht, den Unterhalt für das Kind alleine zu tragen, sind grundsätzlich unwirksam.

Kindesunterhaltsansprueche

Sollte keine friedliche Einigung durch eine Mediation in Sicht sein, ist es ratsam sich durch einen Rechtsanwalt für Scheidung beraten zu lassen. Bei Familienrechtsinfo.at können Sie schnell und bequem passende Scheidungsanwälte in Ihre Nähe finden. Hier gehts zum Anwaltsverzeichnis

Scheidungsanwälte helfen beim Streit um das Sorgerecht in Klagenfurt

Stehen Sie bei Ihrer Scheidung vor einem Sorgerechtskonflikt, der nicht mithilfe von konstruktiven Gesprächen und im Rahmen einer Mediation gelöst werden kann, sollten Sie einen Scheidungsanwalt in Klagenfurtkonsultieren. Lassen Sie sich von einem Scheidungsanwalt in Klagenfurt ausführlich beraten, um sich einen Überblick über Ihre individuelle Situation zu verschaffen. Ein Rechtsanwalt für Familienrecht in Klagenfurt erklärt Ihnen, welche Dinge man als Eltern nach der Scheidung beachten muss und welche Ansprüche Sie einfordern können.

Scheidungsrecht in Klagenfurt – So ist die gesetzliche Lage

Das Scheidungsrecht ist im Bereich des Familienrechts verankert, welches wiederum ein Teilgebiet des Zivilrechts ist. Das Zivilrecht regelt alle rechtlichen Aspekte in den Bereichen Ehe, Scheidung, Lebensgemeinschaft, Elternschaft, Kindesobsorge und Unterhalt. In diesem Rahmen können aber auch Staatsbürgerschafts-, Erbrechts-, Obsorge-, Adoptions- und Vaterschaftsfragen geklärt werden. Vor den jeweiligen Bezirksgerichten werden alle Rechte und Pflichten der Ehegatten während einer Ehe oder bei einer Scheidung geregelt.

Scheidung einreichen – So reichen Sie in Klagenfurt die Scheidung ein

Um die Scheidung letztendlich einreichen zu können, muss diese zunächst als zerrüttet gelten. Gleichzeitig muss die eheliche Gemeinschaft für mindestens 6 Monate aufgelöst sein. Ganz gleich, ob es sich um eine strittige oder einvernehmliche Scheidung handelt, bei beiden Fällen müssen Sie die Scheidung beim Bezirksgericht einreichen. Zuständig ist das Bezirksgericht, in dessen Spengel Sie zuletzt mit Ihrem Ehegatten gelebt haben.

Scheidungsantrag stellen

Einvernehmliche oder strittige Scheidung

Je nachdem, ob Sie eine Scheidung strittig oder einvernehmlich durchführen möchten, sind unterschiedliche Formalitäten notwendig. Die einvernehmliche Scheidung benötigt im Grunde genommen weniger Aufwand und ist auch kostengünstiger als eine strittige Scheidung. Um die einvernehmliche Scheidung in Österreichin die Wege zu leiten, müssen Sie lediglich einen Scheidungsantrag beim Bezirksgericht einreichen. Bei der strittigen Scheidung bedarf es hingegen einer Scheidungsklage unter Angabe eines Scheidungsgrunds, welche von einem Ehepartner gegen den anderen eingereicht wird.

Auswahl des richtigen Scheidungsanwalts

Um den richtigen Scheidungsanwalt in Klagenfurt zu finden, müssen Sie Ihre individuelle Situation berücksichtigen. Da die Aufgaben eines Scheidungsanwalts in Klagenfurt vielfältig sind, gilt es die Suche so spezifisch wie möglich zu gestalten. In einem Erstgespräch erhalten Sie einen ersten Eindruck und können feststellen, ob die gemeinsame Zusammenarbeit funktionieren wird. Ferner sollten Sie Folgendes beachten:

Sympathie: Die Chemie muss für eine erfolgreiche Zusammenarbeit stimmen.

Erreichbarkeit: Kurzer Anfahrtsweg und gute Geschäftszeiten.

Expertise: Fachliche Expertise und Spezialisierungen unbedingt beachten (Fachanwälte im Familienrecht).

Kanzleigröße: Große Kanzlei mit mehreren Anwälten oder nur ein Anwalt?

Kostentransparenz: Honorare müssen transparent sein. Klären Sie dies im Erstgespräch ab.

Ablauf einer Scheidung in Klagenfurt

Die Scheidung wird entweder durch den Scheidungsantrag oder die Scheidungsklage eingeleitet. Im Rahmen einer einvernehmlichen Scheidung können Sie eine Mediation als Beratung wahrnehmen, wohingegen Sie im Falle einer strittigen Scheidung einen Scheidungsanwalt in Klagenfurt als Rechtsvertretung wählen. Bedenken Sie aber, dass eine strittige Scheidung mit einer einvernehmlichen Scheidung enden kann, sofern die Scheidungsklage zurückgezogen wird. Bei einem strittigen Scheidungsverfahren ist mit dem Scheidungsurteil jedoch nur die Scheidung vollzogen, jegliche Folgen müssen in Folgeprozessen verhandelt werden. Hierzu zählen die folgenden Aspekte:

Vermögensaufteilung

Anspruch auf Ehegattenunterhalt

Obsorge der gemeinsamen Kinder und Besuchsrecht

Kindesunterhalt

Hierbei ist anzumerken, dass diese Ansprüche lediglich innerhalb eines Jahres, nachdem die Scheidung rechtskräftig vollzogen wurde, geltend gemacht werden können.

Kosten einer Scheidung

Kommt es zur Scheidung, fürchten die Eheleute insbesondere die Kosten einer Scheidung. Bezüglich Anwaltskosten und Gerichtsgebühren besteht bei den Betroffenen meist Unklarheit, sodass Sie eine Rechtsberatung scheuen. Allerdings vergessen die Eheleute meist auch, dass nicht geltend gemachte Ansprüche meist irreparable finanzielle Folgen für die Zukunft haben. Wer beispielsweise vorschnell auf Ehegattenunterhalt oder eine gerechte Aufteilung des ehelichen Vermögens verzichtet, muss in manchen Fällen mit finanziellen Nachteilen und sozialversicherungsrechtlichen Konsequenzen in der Zukunft rechnen.

Bedenken Sie hierbei unbedingt die sozialversicherungsrechtlichen Konsequenzen, welche Sie möglicherweise in einer Notsituation oder im Alter tragen müssen. Die Kosten für einen Scheidungsanwalt in Klagenfurt sind im Vergleich zu den finanziellen Nachteilen sehr gering. Hinzukommt, dass Sie gegebenenfalls Anspruch auf Verfahrenshilfe haben. Lassen Sie sich diesbezüglich von einem Scheidungsanwalt in Klagenfurt beraten! Ein Erstgespräch ist meist kostenlos oder wird zu einem vorab vereinbarten Pauschalbetrag angeboten. Gehen Sie kein Risiko ein!

Preise für ein Erstberatungsgespräch bei einem Scheidungsanwalt

Ein Erstgespräch bei einem Anwalt spezialisiert auf Scheidungsrecht beginnt in der Regel bei € 120,-. Viele Scheidungsberater bieten sogar ein kostenlose Erstberatung an. Detaillierte Informationen zu den Preisen und Kosten der einzelnen Anwaltsleistungen finden Sie in dem jeweiligen Anwaltsprofil in unserem Scheidungsanwalts-Verzeichnis.

Scheidung Online in Klagenfurt

Es gibt kaum etwas, das nicht mithilfe des Internets erledigt werden kann: Einkaufen, Urlaub buchen, studieren, Bankgeschäfte abwickeln, Post versenden, Strafzettel bezahlen. Warum also nicht eine Scheidung Online vollziehen? In Deutschland kann man bereits per Mausklick seine Ehe in wenigen Minuten beenden. In Österreich ist dies noch nicht möglich. Hierfür sprechen nicht nur moralisch-ethische Gründe, sondern vor allem auch rechtliche.

Häufig reagieren Menschen bei Konflikten voreilig und möchten diese schnellstmöglich erledigen. Durch eine unüberlegte und falsche Herangehensweise können ungewollte rechtliche Konsequenzen entstehen. Deswegen sieht die österreichische Gesetzgebung einen Trennungszeit von mindestens 6 Monaten vor. Erst danach gilt eine Scheidung als zerrüttet. Darüber hinaus müssen auch eine Vielzahl an Aspekten geklärt werden, die nicht in einem Online-Formular abgehakt werden können, sondern eine gerichtliche Verhandlung benötigen.

Kosten und Ablauf einer Online-Scheidung in Klagenfurt

Die günstigste Variante einer Scheidung ist mit Sicherheit die einvernehmliche Scheidung in Österreich, bei welcher beiden Ehepartnern Kosten von 279 Euro für den Scheidungsantrag und weitere 279 Euro für den Scheidungsvergleich entstehen. Bei der Aufteilung von Liegenschaften fällt zusätzlich eine Gebühr von 439 Euro an. Die Kosten einer strittigen Scheidung sind jedoch weitaus höher, da hier eine Deckung der Anwaltskosten und weiterer Auslagen erfolgt. Tarifgesetze und Tabelle bieten jedoch ein Stück weit Kostentransparenz, andernfalls können Sie Ihren Scheidungsanwalt in Klagenfurt jederzeit um eine Kostenaufstellung bitten.

Anwalt Familienrecht und Scheidung Klagenfurt

Wissenswertes über Klagenfurt

Klagenfurt liegt am Wörthersee im Bundesland Kärnten. Durch ihre rund 100.000 Einwohner wird die Hauptstadt des Bundeslandes zur sechstgrößten Österreichs. Klagenfurt liegt 446 m. ü. A. (Meter über Adria) in einem Becken zwischen Gurktaler Alpen und Karawanken. Die Grenze zu Slowenien ist rund 35 Kilometer entfernt.

Klagenfurt liegt nicht an einem Hauptfluss, sondern an mehreren kleinen. In der Innenstadt befinden sich zwei künstlich im 16. Jahrhundert angelegte Kanäle. Der Lendkanal verbindet Klagenfurt mit dem Wörthersee. Klagenfurt ist eine „junge“ Stadt, da sie erst im 12. Jahrhundert gegründet wurde.

Die Alpen-Adria-Universität mit rund 12.000 Studenten weist in ihrer Namensgebung auf die Verbindung Kärntens zu Slowenien hin, das in Kärntens Bevölkerung durch eine Minderheit vertreten ist. Aber auch auf die historische Beziehung Kärntens zur Adria und zum Balkan innerhalb der k.u. k. Monarchie bis 1918. Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs.

Klagenfurt ist eine bedeutende Kultur- und Tourismusstadt. Sie besitzt einen der sechs internationalen Flughäfen Österreichs. Es werden hauptsächlich Ziele in Österreich und Deutschland angeflogen.

Weitere Städte in der Nähe von Klagenfurt

Villach, Feldkirchen in Kärnten, St. Veit an der Glan, Wolfsberg, Ferlach

Bediente Orte in Klagenfurt und Klagenfurt-Umgebung, die von Scheidungsanwälten bedient werden:

Annabichl | Hörtendorf | Innere Stadt | Sankt Martin | Sankt Peter | Sankt Ruprecht | St. Veiter Vorstadt | Viktring | Viktringer Vorstadt | Villacher Vorstadt | Völkermarkter Vorstadt | Wölfnitz | Ebenthal in Kärnten | Maria Saal | Maria Rain | Krumpendorf am Wörther See | Köttmannsdorf | Magdalensberg

Bediente Postleitzahlen in Klagenfurt und Klagenfurt-Umgebung, die von Scheidungsanwälten bedient werden:

9020 | 9010 | 9020 | 9020 | 9020 | 9020 | 9073 | 9020 | 9010 | 9013 | 9027 | 9020-9131 | 9020-9064 | 9161 | 9061-9210 | 9071-9161 | 9020-9064

55 von 5 Sternen (basierend auf 2 Bewertungen)

Geben Sie Ihre Bewertung ab

Haftungsausschluss:

Diese Website dient ausschließlich der allgemeinen Information und bezweckt nicht, anwaltlichen Rat zu erteilen. Es wird keine Haftung für allfällige Nachteile, die durch die Benützung der auf dieser Website ersichtlichen Informationen entstehen könnten, übernommen. Weiters wird jede Haftung für die Inhalte von Websites ausgeschlossen, zu denen ein Link von dieser Website besteht bzw. die einen Link zu dieser Website anbieten.