Rechtshilfe im Familienrecht
  • Familienrecht für Nicht-Juristen einfach erklärt
  • Erstberatung im Familienrecht zum Fixpreis
  • Geprüfte & spezialisierte Anwälte für Familienrecht & Scheidung lösen Ihr rechtliches Problem
Spezialisierte Anwälte für Familienrecht & Scheidung finden
  • Rechtsanwälte für Familienrecht & Scheidung suchen
  • Passenden Anwalt auswählen
  • Fall schildern & beauftragen

Wie findet man den besten Scheidungsanwalt in Österreich? 15 Tipps worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten sollten

  • Redaktion Familienrechtsinfo.at
3 Anwälte schauen mit verschränkten Armen in die Kamera
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Bei einer Scheidung geht es nicht nur um Vermögenswerte und eine gerechte Vermögensaufteilung, sondern auch um lebenswichtige Unterhalts- und Sorgerechtsfragen. Somit ist es selbstverständlich, dass man diese wichtigen Angelegenheiten nur in den Händen der besten Experten wissen möchte. Doch wie finde ich den besten Scheidungsanwalt in Österreich? Wir geben Ihnen 15 Tipps worauf Sie bei Ihrer Auswahl achten sollten.

Das Wichtigste zur Anwaltssuche:

  • Alle Anlaufstellen im Überblick behalten: Unser Anwaltsverzeichnis, Frauenhäuser, Empfehlungen von Freunden und Bekannten, spezielle Beratungsinstitutionen für Menschen mit Migrationshintergrund.
  • Achten Sie auf die Qualifikationen und Spezialisierungen des Rechtsanwalts für Familienrecht.
  • Die Berufserfahrungen sind wichtig.
  • Wie sind die Kosten für die Scheidung veranschlagt und besteht Preistransparenz?
  • Ist der Standort des Anwalts ideal, sodass er gut erreichbar ist?
  • Hat die Kanzlei oder der Anwalt entsprechende Referenzen?
  • Sie sollten den Anwalt beim Beratungsgespräch verstehen, unnötiger Fachjargon und unverständliche Phrasen führen Sie nicht zum Ziel.
  • Prüfen Sie, ob der Ansprechpartner verlässlich und empathisch ist, denn schließlich ist eine Scheidung eine sehr persönliche Angelegenheit.

Einen guten Scheidungsanwalt finden

Sie suchen den besten Scheidungsanwalt in Österreich, den besten Rechtsexperten in Wien, Linz, Innsbruck, Salzburg, Graz, Klagenfurt oder Bregenz? Über die Suchmaschinen den richtigen Anwalt zu finden, ist gar nicht so einfach. Daher haben wir ein ausführliches und übersichtliches Verzeichnis für Sie erstellt. Hier finden Sie mit Sicherheit den besten Rechtsexperten für Scheidungsrecht & Familienrecht. In unserer umfangreichen Datenbank finden Sie mit Sicherheit einen kompetenten Scheidungsanwalt in Ihrer Stadt.

Wo Sie den besten Scheidungsanwalt in Österreich finden

Bei der Frage, wo Sie den besten Scheidungsanwalt in Österreich finden, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Beratungsstellen für Frauen oder Frauenhäuser können Ihnen kompetente Rechtsanwälte für Familienrecht empfehlen, insbesondere dann, wenn es um Fragen der psychischen oder körperlichen Gewalt in der Familie geht.

Für Menschen mit Migrationshintergrund kann es möglicherweise hilfreich sein einen Anwalt zu konsultieren, der dieselbe Muttersprache spricht und ebenfalls mit kulturellen Gepflogenheiten des Kulturkreises vertraut ist. Da besonders die Rechtssprache sich einiger komplizierter Formulierungen und Terminologien bedient, die nicht für jeden verständlich sind, kann dies ein Vorteil sein.

In manchem Fällen mögen die Empfehlungen von Bekannten und Verwandten weiterhelfen, doch nicht immer kann man diese im Hinblick auf die fachliche Kompetenz des Scheidungsanwalts bewerten. Daher ist es gut, zusätzlich einige Tipps und Bewertungskriterien an der Hand zu haben.

Erstberatung vom Spezialisten zum Fixpreis!
  • Geprüften Anwalt für Ihr Anliegen auswählen
  • Erstberatung zum Fixpreis vereinbaren
  • Alle Fragen geklärt bekommen

Anlaufstellen im Überblick

Im Folgenden erhalten Sie alle möglichen Anlaufstellen im Überblick:

Unsere Anwaltsdatenbank mit Rechtsexperten spezialisiert auf Scheidungen.
Beratungsstellen
Frauenhäuser
Empfehlungen von Freunden und Bekannten
Spezielle Beratungsinstitutionen für Menschen mit Migrationshintergrund

15 Tipps worauf Sie bei der Auswahl des Scheidungsanwalts achten sollten

Die Recherche nach dem richtigen Scheidungsanwalt in Österreich kann sich lange hinziehen. Dabei weiß man als Laie manchmal nicht, worauf man bei der Auswahl des besten Scheidungsanwalts in Österreich achten sollte. Neben der fachlichen Qualifikation muss selbstverständlich auch die Chemie zwischen dem Mandanten und dem Rechtsanwalt stimmen.

Da es sich diesbezüglich um eine sehr persönliche Entscheidung handelt, muss jeder für sich entscheiden, inwieweit er einem Rechtsanwalt vertraut. Insbesondere bei einer Scheidung kann es passieren, dass man dem Rechtsexperten intime Details des Privatlebens erörtern muss.

Nichtdestotrotz können wir Ihnen einige Tipps an die Hand geben, um die Entscheidung für den richtigen Anwalt ein wenig zu erleichtern. Achten Sie bei der Auswahl des besten Scheidungsanwalts in Österreich auf die folgenden Punkte:

Tipp 1: Qualifikationen

Prüfen Sie, ob der Rechtsanwalt über ausreichend Qualifikation und Kenntnis im Familienrecht verfügt und möglicherweise auch Zusatzqualifikationen mitbringt, die bei einer Scheidung wichtig sein könnten. Insbesondere bei einer einvernehmlichen Scheidung kann die Zusatzqualifikation als Mediator sinnvoll sein, um im Rahmen einer Mediation eine einvernehmliche Lösung zu erarbeiten.

Tipp 2: Berufserfahrung

Bringen Sie in Erfahrung wie viele Jahre Berufserfahrung der Anwalt für Familienrecht oder die Scheidungskanzlei besitzt. Handelt es sich um einen relativ jungen Rechtsanwalt, könnte dieser gegebenenfalls für eine gerichtliche Vertretung in komplexen Vermögens-, Unterhalts– und Sorgerechtsfragen nicht ausreichend Erfahrung mitbringen. Jedoch muss dies nicht unbedingt der Fall sein. Allerdings empfiehlt es sich für schwierige Streitfälle einen erfahrenen Rechtsanwalt für Familienrecht zu konsultieren.

Tipp 3: Spezialisierungen

Die Rechtswissenschaft beinhaltet eine Vielzahl an unterschiedlichen Rechtsgebieten, daher sind Rechtsanwälte meist auf ein oder mehrere Rechtsgebiete spezialisiert. Für eine Scheidung sollten Sie unbedingt einen Anwalt für Familienrecht bzw. einen Scheidungsanwalt konsultieren. Geben Sie daher bei Ihrer Suche auch unterschiedliche Suchbegriffe ein: Scheidungsanwalt, Rechtsanwalt für Familienrecht, Rechtsanwalt für Eherecht, Anwalt für Scheidungsrecht, usw.

Erstberatung vom Spezialisten zum Fixpreis!
  • Geprüften Anwalt für Ihr Anliegen auswählen
  • Erstberatung zum Fixpreis vereinbaren
  • Alle Fragen geklärt bekommen

Tipp 4: Preistransparenz

Eine Scheidung kann sehr kostspielig sein, je nachdem welche Folgeprozesse geführt werden. Handelt es sich um eine strittige Scheidung kann sich der Betrag auf mehrere tausend Euro belaufen. Riskieren Sie keine bösen Überraschungen, sondern lassen Sie sich die Kosten vorher kalkulieren. Je transparenter Ihnen ein Rechtsanwalt die Kosten erläutern kann, desto besser. Erhalten Sie keine konkreten Aussagen über die Kosten, die auf Sie zukommen, wechseln Sie den Scheidungsanwalt.

Tipp 5: Mitgliedschaften

Schauen Sie auch auf vorhandene Mitgliedschaften der Rechtsanwälte und Kanzleien. Einige Scheidungsanwälte sind Mitglied in unterschiedlichen Handelskammern; sie können beispielsweise Mitglied des Disziplinarrates einer Rechtsanwaltskammer oder eines Ausschusses der Rechtsanwaltskammer sein.

Tipp 6: Standort

Achten Sie darauf, dass sich die Kanzlei in unmittelbarer Nähe bzw. nicht allzu weit entfernt von Ihrem Wohnort oder Arbeitsplatz befindet. Bedenken Sie, dass Sie gegebenenfalls mehrere Termine wahrnehmen müssen. Hierbei können lange Fahrtwege viel kostbare Zeit in Anspruch nehmen, die Sie gegebenenfalls für andere alltägliche Dinge benötigen.

Tipp 7: Internetpräsenz

Prüfen Sie die Internetpräsenz der Kanzlei oder des jeweiligen Scheidungsanwalts. Hier erhalten Sie nicht nur hilfreiche Informationen, sondern können sich auch ein besseres Bild vom Ambiente der Kanzlei und den Kompetenzbereichen des Kanzleiteam machen.

Tipp 8: Erreichbarkeit

Werfen Sie einen Blick auf die Bürostunden und Sprechzeiten, um festzustellen, ob diese mit Ihrem Alltag vereinbar sind. Bedenken Sie dabei auch, dass Sie gegebenenfalls häufiger für Gespräche in der Kanzlei erscheinen müssen oder telefonisch Rücksprache mit Ihrem Anwalt halten sollten. Meist sind Anwälte morgens im Gericht unterwegs und nur nachmittags für Gespräche verfügbar. 

Damit die Kommunikation optimal funktionieren kann, muss der Anwalt oder dessen Sekretärin auch gewillt sein, Sie zu einem gewünschten Zeitpunkt zurückzurufen. Ebenso sollten sie Ihrem Anwalt ein Stück weit entgegenkommen. Verzichten Sie auch auf Anwaltskanzleien, bei denen Sie nur über den Anrufbeantworter oder die Mailbox kommunizieren können.

Tipp 9: Erstberatung

Gehen Sie zu einem Erstgespräch, um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Achten Sie dabei darauf, dass das Erstgespräch zu einer vorher vereinbarten Pauschale oder nach einem festen Tarif abgerechnet wird. I

Erstberatung vom Spezialisten zum Fixpreis!
  • Geprüften Anwalt für Ihr Anliegen auswählen
  • Erstberatung zum Fixpreis vereinbaren
  • Alle Fragen geklärt bekommen

Tipp 10: Kosten

Um die Kosten möglichst gering zu halten, ist die einvernehmliche Scheidung die bessere Wahl. Sollten noch Unstimmigkeiten bezüglich Vermögens- oder Unterhaltsfragen bestehen, so können Sie diese Konflikte im Rahmen einer Mediation klären. Ist der Anwalt an einer für Sie möglichst kostengünstigen Klärung Ihres Anliegens interessiert, wird er Ihnen diese beiden Herangehensweisen erklären und nahelegen.

Ist es jedoch aufgrund von schwerwiegenden Streitigkeiten nicht möglich, eine Scheidung im Einvernehmen zu vollziehen, muss die strittige Scheidung gewählt werden. Diese kann durch Gebühren und Folgeverfahren relativ kostspielig ausfallen, jedoch wird ein guter Anwalt Sie bestmöglich beraten, sodass Sie einige Kosten sparen können. Ein guter Anwalt wird sich bemühen, eine optimale Lösung für Sie zu erarbeiten.

Tipp 11: Die Suche

Sie können den besten Scheidungsanwalt in einem Telefonbuch oder in anderen Verzeichnissen finden, jedoch erhalten Sie bei der Suche meist keine zusätzlichen Informationen. Nutzen Sie ganz bequem das Internet, denn somit können Sie die Internetseiten der Anwälte besuchen, um sich ein besseres Bild von den Rechtsvertretern machen zu können.

Während Sie in einem Telefonbuch nur einen Titel und einem Namen des Scheidungsanwalts erhalten, bieten Ihnen Kanzleiseiten zusätzliche Hintergrundinformationen zu Spezialisierungen, Rechtsgebieten, Zusatzqualifikationen, Mitgliedschaften und Berufserfahrung.

Tipp 12: Referenzen

Hat die Kanzlei Zertifizierungen und gibt es authentische Kundenmeinungen? Sollte die Kanzlei von einem unabhängigen Anbieter zertifiziert sein, spricht das dies für die Kanzlei. Prüfen Sie welche Referenzen der Rechtsanwalt vorzuweisen hat. Aussagen darüber, dass die Kanzlei schon 500 Scheidungen vollzogen hat, sagt nichts über die Qualifikation und Kompetenz des Rechtsanwalts aus.

Denn letztendlich können Sie nicht wissen, ob die Interessen dieser Mandanten erfolgreich vertreten wurden oder nicht. Was ist, wenn der/die Mandant/in die Sorgerechtsansprüche oder einen beachtlichen Vermögenswert verloren hat? Eine Scheidung zu vollziehen ist kein Hexenwerk, eine erfolgreiche Interessensvertretung jedoch schon. Daher gehört Ihr Scheidungsverfahren nur in die Hände der besten Rechtsexperten!

Tipp 13: Empathie

Fühlen Sie sich bei einem Gespräch mit Ihrem Rechtsvertreter wohl? Können Sie ihm private Dinge anvertrauen? Haben Sie allgemein das Gefühl, dass die Chemie stimmt? Dann haben Sie den richtigen Scheidungsanwalt in Österreich gewählt und sind in den besten Händen. Insbesondere auch dann, wenn Sie merken, dass er sich ausreichend Zeit für Ihr Anliegen nimmt und Sie nicht bei der nächstbesten Möglichkeit wieder aus der Kanzlei schiebt. Selbst wenn die Empathie häufig als eher zweitrangig abgetan wird, so spielt sie bei einer Rechtsberatung eine zentrale Rolle. Fühlen Sie sich nicht verstanden oder haben Sie das Gefühl, nur eine Nummer zu sein, sollten Sie den Scheidungsanwalt wechseln.

Tipp 14: Verständlichkeit

Sie verstehen die Rechtssprache nicht und alles was Ihr Anwalt sagt, klingt wie Fachchinesisch? Das ist nicht gut, denn Ihr Scheidungsanwalt sollte in der Lage sein, Ihnen alle Sachverhalte verständlich zu erklären. Ein guter Rechtsanwalt kann problemlos von der Rechtssprache vor Gericht in ein verständliches Alltagsdeutsch wechseln. Er wird sich anstrengen, sie bestmöglich zu beraten, und zwar so, dass Sie wissen, was auf Sie zukommt. Sollten Sie nicht auf Anhieb verstehen, worum es geht, trauen Sie sich nachzufragen.

Einige Rechtsanwälte müssen zunächst herausfinden, dass nicht jeder Mandant mit der Fachterminologie vertraut ist.  Ist Ihr Scheidungsanwalt dennoch nicht in der Lage, Ihre Angelegenheit verständlich zu erklären, sollten Sie sich einen anderen Anwalt suchen. Schließlich ist es nicht Sinn und Zweck, sich unverständlichen Fachjargon anzuhören und am Ende der Rechtsberatung, keinen Schritt weiter zu sein.

Tipp 15: Verlässlichkeit

Selbstverständlich kann Ihr Anwalt nicht 24/7 für Sie erreichbar sein, selbst wenn einige Rechtsanwälte sogar eine Notfallnummer haben. Dennoch kann man von jedem Anwalt ein gewisses Maß an Verlässlichkeit und Erreichbarkeit erwarten, denn schließlich geht es bei Ihrer Scheidung um eine wichtige Angelegenheit.

Schauen Sie, welchen Service Ihnen die Kanzlei oder der Anwalt bietet und wie verlässlich er Ihre Angelegenheit behandelt. Hält er Absprachen und Rückruftermine nicht ein, ist das kein gutes Zeichen. Dann ist es an der Zeit, einen neuen Scheidungsanwalt in Österreich zu finden. In unserem ausführlichen Verzeichnis finden Sie kompetente Rechtsvertreter in Ihrer Stadt.

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
202 ratings