Rechtshilfe im Familienrecht
Anwalt benötigt?
Anwalt benötigt?
Finditoo-Rechtsportal-Netzwerk-emblem

Scheidungspapiere – Unterlagen für die Scheidung in Österreich

Frauen- und Männerhände, Ehering, Scheidungspapiere
Share on whatsapp
Teilen
Share on email
Email senden

Eine Ehe kann nur mit den notwendigen Unterlagen für die Scheidung geschieden werden. Beim zuständigen Bezirksgericht müssen Sie sowohl den Scheidungsantrag als auch alle notwendigen Scheidungspapiere bzw. Scheidungsunterlagen einreichen. Diese Aufgabe kann Ihr Rechtsanwalt für Sie übernehmen. Andernfalls können Sie die Scheidung selbst einreichen, indem Sie die Scheidungspapiere für Österreich online ausdrucken.

  • Hier können Sie die notwendigen Scheidungsformulare und den Scheidungsantrag herunterladen. Was braucht man alles für eine Scheidung?
  • Welche Unterlagen zur Scheidung mitbringen?

Im folgenden Artikel erläutern wir Ihnen, welche Unterlagen für eine Scheidung relevant sind. 

Das Wichtigste zum Scheidungspapieren in Kürze:

Scheidungsantrag stellen

Wer die Scheidung einreichen möchte, muss zunächst einen Scheidungsantrag stellen. Nur über den Weg zum Bezirksgericht kann eine Ehe in Österreich geschieden werden. Zuständig ist dabei das Bezirksgericht, in dessen Sprengel die Eheleute wohnhaft waren.

Somit ist das wichtigste Scheidungsformular der Scheidungsantrag. Obschon die Scheidung mündlich und schriftlich beantragt werden kann, ist es ratsam, die persönlichen Informationen und Angaben schriftlich im Dokument festzuhalten. Darüber hinaus müssen die Eheleute persönlich beim Bezirksgericht erscheinen, da der Antrag ansonsten ungültig ist.

Der Scheidungsantrag kann individuell gestaltet werden, sollte jedoch eine gewisse Form wahren.  

Folgende Angaben sind für den Scheidungsantrag relevant:

  • Anschrift des jeweiligen Bezirksgerichts
  • Den Titel Antrag auf Scheidung im Einvernehmen gemäß § 55a Ehegesetz
  • Oder Scheidungsklage bei strittiger Scheidung
  • Angaben zu den Eheleuten; Ehemann und Ehefrau:
  • Name (Geburtsname)
  • Staatsangehörigkeit
  • Beruf
  • Wohnort
  • Angaben zur Ehe. Wann wurde die Ehe geschlossen? Wo wurde die Ehe geschlossen?
  • Angaben über vorherige Ehen
  • Angaben zum Ehevertrag
  • Angaben zu den gemeinsamen Kindern (Geburtsurkunde)
  • Angaben zum letzten gemeinsamen Aufenthaltsort
  • Aktueller Wohnort der Ehegatten

Weitere Angaben in den Scheidungsunterlagen

Nachdem alle notwendigen Angaben zur Eheschließung und den persönlichen Daten gemacht wurden, können nähere Erklärungen zur Auflösung der Ehegemeinschaft gemacht werden. Dabei wird die Dauer der Trennung sowie die Gründe für die Zerrüttung der Ehe genannt. Hier können die Scheidungsgründe genannt werden.

In diesem Rahmen kann auch begründet werden, dass der Fortbestand der Ehe aussichtlos ist. Ebenso wird erwähnt, ob es sich um eine einvernehmliche Scheidung handelt oder nicht. Handelt es sich nicht um eine einvernehmliche, sondern eine strittige Scheidung, muss eine Scheidungsklage eingereicht werden. 

Kontaktieren Sie einen Rechtsanwalt für Familienrecht, um einen rechtskräftigen Scheidungsantrag zu formulieren. 

Welche Unterlagen zur Scheidung mitbringen?

Neben dem Scheidungsantrag und allen damit verbundenen Angaben zu Ihrer Person und der Ehe, benötigen Sie auch entsprechende Nachweise und Unterlagen für die Scheidung. Diesbezüglich spielt es auch keine Rolle, ob es sich um eine einvernehmliche oder strittige Scheidung handelt. Bei einer strittigen Scheidung kann es aber passieren, dass sie weitere Scheidungsunterlagen einreichen müssen. 

Welche Unterlagen zur Scheidung mitbringen? Welche Unterlagen Sie letztendlich benötigen, ist abhängig von Ihrer individuellen Situation. 

Allgemein werden die folgenden Scheidungsunterlagen benötigt:

  • Heiratsurkunde oder Stammbuch (beglaubigte Kopie)
  • Vollmacht für den Rechtsanwalt
  • Ggf. Ehevertrag oder Scheidungsfolgenvereinbarung
  • Ggf. entsprechende Formulare zur Bewilligung von Verfahrenskostenhilfe

Welche Scheidungspapiere braucht man bei gemeinsamen Kindern?

Haben Sie gemeinsame minderjährige Kinder, dann benötigen Sie weitere Unterlagen für die Scheidung. Hierzu gehören vor allem die Geburtsurkunden der Kinder sowie Angaben zum Namen und bei welchem Elternteil die Kinder nach der Scheidung leben werden.

Ferner ist es wichtig, das Sorgerecht sowie das Umgangs- und Kontaktrecht zu regeln. Darüber hinaus sind auch Vereinbarungen bezüglich des Kindesunterhalts zu treffen. 

Scheidungspapiere für Österreich online ausdrucken

Sie sind sich mit den Formulierungen für die Scheidungsunterlagen nicht sicher oder möchten wissen, ob Ihre Antragspapiere vollständig und rechtskräftig sind? Dann kontaktieren Sie einen Anwalt für Familienrecht. Er kann sicherstellen, dass alle notwendigen Angaben in den Unterlagen für die Scheidung gemacht wurden und Ihnen erklären, welche Nachweise und Scheidungspapiere noch benötigt werden.

Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit, die Scheidungspapiere für Österreich online auszudrucken sowie einen Scheidungsantrag und eine Scheidungsfolgenvereinbarung zu downloaden

Weitere Beiträge die Sie interessieren könnten..
12012 ratings